Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ehebruch
Verfasser Nachricht
sabse1979 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 323
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Beitrag: #1
Ehebruch
Ich hab da eine Frage und zwar möchte ich raus bekommen ob mein Mann eine Zweifrau geheiratet hat in der Moschée.

Wie kann ich da vorgehen? dies müsste in TN geschehen sein, ich hab die Namen von beiden Personen und auch die Nähere Umgebung allerdings spreche ich weder tunesisch noch kann ich es schreiben. Kann ich einfach so die Moschéen anschreiben und Anfragen? (würde mir dann was übersetzen lassen)

ich möchte meine Belehrung haben sondern nur Wissen wie ich es raus bekommen kann... ich weiß auch dass es in TN nicht erlaubt ist eine Zweitehe einzugehen

[Bild: 8eWzp2.png]
25.11.2017 09:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dschungel Offline
Yolo
*

Beiträge: 74
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Beitrag: #2
RE: Ehebruch
Erst einmal Sorry das du über so etwas überhaupt nachdenken musst. Das stelle ich mir schrecklich vor.

Es gibt meines Wissens keine Zentrale Datenbank für Ehen die in einer Moschee geschlossen wurden.

An deiner Stelle wären andere Fragen vielleicht relevanter.

- Hat er gute Kontakte, so das ihm eine Ledigkeitsbescheinigung für Tunesien ausgestellt wurde? Auch wenn es für einige absurd klingt, ich habe bereits mehrmalig mitbekommen das dies funktioniert. Auch vorstrafen/Gefängnisaufenthalte waren danach nicht mehr im System..

- Eine tunesische Frau wird sich auf eine rein islamische Hochzeit nicht ohne weiteres einlassen. Warum auch, sie hat davon wenig

Du bzw. jemand der die Sprache beherrscht, müsste jede einzelne Moschee aufsuchen/anrufen und nachfragen. Aber auch auf diese Antworten würde ich mich nicht verlassen
25.11.2017 22:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.392
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #3
RE: Ehebruch
Ja echt eine blöde Situation. Es könnte auch sein dass die Frau von dir weiß und daher mit einer zunächst islamischen Ehe einverstanden wäre. Oder wer weiß was er ihr so aufgetischt hat... Wie kommst du zu der Vermutung?
Also ich glaube auch nicht dass man das so raus bekommt. Es gibt ja auch mehrere imame in einer Moschee so dass man erstmal wissen müsste wer sie islamisch getraut hat. Aber so weit mir bekannt ist ist doch eine islamische Hochzeit ohne Standesamt auch in Tunesien nicht erlaubt.
26.11.2017 22:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sabse1979 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 323
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Beitrag: #4
RE: Ehebruch
ich hab schon mit ihr geschrieben und Sie weiß von mir und unserem Kind, allerdings hat er Sie wohl auch angelogen und gemeint unsere Ehe ist nur noch auf dem Papier und wir leben wie in einer WG. Hab ihr dann gesagt dass es so nicht stimmt, ihr dann auch etwas privateres gesagt wo Sie dann gemeint hatte dass Sie nicht die Person sein will die eine Ehe kaputt macht...

er hat viele Kontakte auch gute aber ob er soweit gehen würde, dass weiß ich nicht und kann ich nicht beurteilen.

Ich werde wohl den Weg erst einmal gehen müssen und die Moschéen anrufen bzw. anschreiben lassen was dabei rum kommt weiß ich nicht.

Mein Mann sagt mittlerweile er hat keinen Kontakt mehr zu ihr und schwört dass auch aber ich glaub es ihm nicht (normal Vertrauen ist weg).

[Bild: 8eWzp2.png]
28.11.2017 17:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fanta Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 1.392
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 4
Beitrag: #5
RE: Ehebruch
Was ändert sich für dich denn wenn sie islamisch geheiratet haben?
28.11.2017 17:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
dschungel Offline
Yolo
*

Beiträge: 74
Registriert seit: Aug 2015
Bewertung 0
Beitrag: #6
RE: Ehebruch
Erspar dir die Anrufe in den Moscheen. Es macht keinen Unterschied und spielt für Dich auch keine Rolle.

Behalte einen Rest Würde und telefoniere da nicht rum, das lässt dich nicht im besten Licht erscheinen.

Ich hab Dir eine PN geschrieben
28.11.2017 18:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Jen Offline
ShishaPrinzessin
****

Beiträge: 965
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 2
Beitrag: #7
RE: Ehebruch
Allein schon dass er mit einer anderen angebandelt hat, hast du ja schon rausgefunden. Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie weit die Verbindung gegangen ist. Aber das ist schon ein riesen Vertrauensbruch, bei dem mich mein Mann endgültig verloren hätte.
Was erwartest du denn als Antwort von einem Iman? Welchen Unterschied würde es für dich machen?

Tut mir wirklich leid für dich, ich kann nur erahnen wie es dir damit geht. Ich wünsche dir, dass du für dich den richtigen Weg findest.
Fühl dich gedrückt.
Lg Jen

[Bild: L434AKR.jpg][Bild: L434p1.png]

Wenn man in die falsche Richtung läuft, hat es keinen Zweck, das Tempo zu erhöhen.
29.11.2017 07:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 766
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #8
RE: Ehebruch
Tut mir auch leid, aber telefoniere bitte nicht noch herum. Das tut dir nicht gut...außerdem wie schon gefragt, was ändert sich für dich?
Wenn jemand fremdgeht, liegt meistens schon vorher etwas innerhalb einer
Beziehung im Argen. Wie sah es bei euch denn aus, bevor jetzt die Sache raus kam? Habt ihr vielleicht viel gestritten? Vielleicht empfand er es ja wirklich nur noch wie ein Nebeneinanderher-Leben. Wie lange seid ihr jetzt verheiratet? Manchmal stauen sich auch unbemerkt über die Jahre diverse Probleme an, über Bedürfnisse usw. wird kaum noch geredet...und dann ist man plötzlich schockiert, wenn jemand fremdgeht.

Wenn das Vertrauen jetzt auch nicht mehr da ist...ich denke es wird schwer und langwierig das Vertrauen nach so einer Sache wieder herzustellen.
Ich stelle mir die Situation bei dir schlimm vor...wohnt ihr denn noch zusammen? Etwas Abstand voneinander wäre im Augenblick vielleicht nicht schlecht? Mit etwas Abstand lässt sich manchmal besser an den Problemen arbeiten finde ich.

Alles Gute Smile
29.11.2017 09:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
sabse1979 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 323
Registriert seit: May 2009
Bewertung 0
Beitrag: #9
RE: Ehebruch
@ Fanta
wenn er Sie geheiratet hat würde ich mich ohne wenn und aber sofort trennen auch wenn es im Islam erlaubt ist und ich die Religion auch auslebe aber ich könnte damit nicht umgehen.

@ dschungel
Du hast vollkommen Recht, werde mir meine Würde behalten.

@ Jen
eigentlich hatte ich keine Antwort vom Iman erwartet nur dass ich mir sicher sein kann dass er nicht mit einer anderen dass Bett teilt aber ich lass es und forsche nicht weiter. Es würde keinen Unterschied machen, ich denk ich wäre nur noch mehr verletzt wie ich es momentan schon bin.

@ Alina19
Unsere Ehe war von Anfang an schon nicht leicht, ich hab als unser Kind 2 war einen Sheikh hier in DE aufgesucht und mit ihm über die Probleme Zuhause gesprochen und man sollte sich zu dritt hin setzen aber dass wollte mein Mann nicht. Und der Sheikh war weiterhin für mich da und half mir in der Situation sehr, so dass ich mich in ihn verliebte und umgedreht. Daraufhin hab ich den Sheikh leider einmal getroffen (alleine) für 2Minuten, eine Umarmung und mehr nicht aber es kam raus da mein Mann mir so sehr Druck gemacht hat dass ich eingeknickt bin dass nimmt er jetzt natürlich sich raus mir dass obwohl ich Tauba (Reue) gemacht habe. Seins liegt aber laut vielen Schwestern (im Deen) sehr viel schwerwiegender da er mit der Frau einen ganzen Tag verbracht hat die beiden Händchenhaltend und zusammen Essen waren usw. (Sie die Frau war so dumm und hat Bilder gespostet öffentlich). Dann ist es dass er Deutschland so gar nicht mag, statt mir dass aber schon zu sagen als unser Kind klein ist wartet er und jetzt bricht alles ein. Ich halte ihn hier nicht und sage ihm auch immer wieder Du kannst gehen ich halte Dich nicht, schaffe es mit unserem Kind auch ganz gut alleine. Verheiratet sind wir 8Jahre und wie Du raus lesen kannst gibt es schon von Anfang an Probleme, ich wollte mich schon mehrmals trennen und bin jedes Mal geblieben dass waren drei Anläufe.

Ihr seht ich habe auch Fehler gemacht und gebe diese zu aber er sucht bei Kleinigkeiten und macht da schon Probleme sei es beim kochen oder bei anderen kleinen Dingen. Werde oft vergliechen mit anderen Ehefrauen seiner Brüder und dass die ja so gut kochen können warum ich nicht usw.

Momemtan ist mein psychischer Zustand echt unten, ich hab vorher im Streit gesagt dass er doch eine andere heiraten soll und gehen soll.... er geht in wengien Wochen für 3Wochen nach TN und da werde ich schauen wie ich mich fühle und will mir einiges klar werden denn im Enddefekt weiß ich dass eine Trennung dass beste wäre für mich und unser Kind dass wir beide endlich zur Ruhe kommen.

[Bild: 8eWzp2.png]
30.11.2017 08:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Alina19 Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 766
Registriert seit: Sep 2013
Bewertung 1
Beitrag: #10
RE: Ehebruch
Ich denke, wenn es von Anfang an bei euch Probleme gegeben hat, ist auch vielleicht die Frage angebracht: Passen wir wirklich zusammen?
Nicht immer reicht Liebe aus, wenn es doch so viele Unterschiede gibt.

Ich denke, du wirst den richtigen Weg für dich und dein Kind finden. Smile

Alles Gute
Alina
30.11.2017 11:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Konsequenzen bei Ehebruch Yvonnchen82 103 65.999 17.07.2012 18:29
Letzter Beitrag: Rania

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste