Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wasser
Verfasser Nachricht
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #21
RE: Wasser
Die Defizite bei den Niederschlägen (28% im Vergleich zum Vorjahr), haben negativ beeinflusst die Feldfrüchte in dieser Saison, sowie Reserven von Dämmen in den Provinzen Nord- und Nordwest, sagte am Donnerstag in einer Konferenz , der Minister für Landwirtschaft, Wasserressourcen und Fischerei, Saad Seddik.
Dies erklärt, seiner Meinung nach auch den Mangel an Trinkwasser in vielen Teilen des Landes und den Rückgang der Produktion ....
In der Tat sind die Wasserreserven in den Dämmen bei 882,6 Mio. m3 bis 27. Juli 2016 geschätzt, während sie im vergangenen Jahr 1 Mrd. m3 überschritten hatten.
-huffington-post.maghreb-
29.07.2016 08:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #22
RE: Wasser
Tunesien unter der Wasserarmutsgrenze ,
die Zahlen sind besorgniserregend Tunesien erlebt einen Strukturwassermangel , durch die anhaltende Niederschläge Defizit verstärkt vor allem in den letzten zwei aufeinander folgenden Saisons. Damit liegt Tunesien unter der Wasserarmutsgrenze , mit 460 m3 / Person pro Jahr. SONEDE verwendet bereits ein Rationierungsprogramm in verschiedenen Teilen des Landes ...
-gnet.tn-
19.08.2016 08:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #23
RE: Wasser
Die tunesische Chemical Group (GCT) möchte eine MeerWasserentsalzungsanlage in Gabes, im Wert von 150 Mio. Dinar (MD), im Rahmen einer öffentlich-privaten Partnerschaft (PPP) Programm erreichen.
Die Arbeiten sollen im Jahr 2019 beginnen.
-laPresse.tn-
28.09.2016 10:57
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #24
RE: Wasser
Nach den durch monatelange Dürre verursachten Trinkwasserengpässen in vielen Regionen Tunesiens gibt es gute Nachrichten:

14 der 34 tunesischen Stauseen sind wieder gefüllt, Pegel steigen noch.
01.10.2016 15:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #25
RE: Wasser
Im Rahmen des Umweltprogramms DEPLOMED zum Schutz des Mittelmeeres vor Abwasserbelastung werden 10 Kläranlagen und 89 Pumpstationen des Nationalen Amtes für Abwasserwirtschaft ONAS saniert. Das Programm erfasst auch die Erweiterung und die Kapazitätsverbesserung des tunesischen Kanalnetzes.
Finanziert wird das Programm durch die Französische Agentur für Entwicklung (AFD), die Europäische Investitionsbank (EIB) und die Europäische Union (EU) durch einen Kredit in Höhe von 710...
-kashba.de-
14.10.2016 07:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #26
RE: Wasser
Nach der Umweltpolizei, der Steuerpolizei und der Sozialpolizei wird bald eine neue "Einheit" entstehen

Das Landwirtschaftsministerium plant die Einführung der "Wasserpolizei", deren Aufgabe es ist, den Verbrauch von Wasser zu überwachen und die illegale Nutzung sowie den Diebstahl von Wasser zu ahnden.

Eine Studie des World Resources Institute (WRI) aus dem Jahr 2015 hatte die Länder identifiziert, die am stärksten von einer Wasserknappheit bis zum Jahr 2040 betroffen sein ..
-kashba.de- / .webdo.tn
14.03.2018 09:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
info-tunesien Mentor
*****

Beiträge: 5.583
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #27
RE: Wasser
Regierungschef Youssef Chahed hat am Wochenende den Staudamm Lassaad Ben Osman in der Delegation Sejnane im Gouvernorat Bizerte in Betrieb genommen. Der Damm hat 61 Mio Dinar gekostet, der Stausee hat ein Fassungsvermögen von 30 Mio Kubikmeter.
Das gestaute Wasser kommt dem Zentrum Tunesiens und der Sahelregion zugute..
14.05.2018 05:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste