Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neuanfang
Verfasser Nachricht
Hummel
Gast

 
Beitrag: #41
RE: Neuanfang
So macht es tatsächlich Freude zu erleben, wie die Tunesier sich auch in den Cafés über den bisherigen Erfolg ihrer Jasmin-Revolution freuen und sich als Vorreiter der Demokratie für die ganze arabische Welt im Maghreb fühlen und dabei stets die gewonnene Würde und Freiheit betonen. Dies wollen sie nun durch Zusammenstehen und tatkräftige Wiederaufnahme der Arbeit zum Wohle ihres Landes glaubwürdig umsetzen. Dabei überrascht mich beim gesamten bisher stattgefundenen Prozess, wie konsequent und in welch kurzer Zeitspanne von etwa nur drei Wochen das bewundernswerte tunesische Volk sein erstes Ziel erreicht hat und sich selbst auferlegte neue Zielvorgaben, zum Beispiel die Schaffung einer demokratischen Regierung verfolgt.

Im Internet unter: swp.de/hechingen/lokales/burladingen/art5604,809502
22.01.2011 20:00
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #42
RE: Neuanfang
Ein lesenwertes Interview mit Dr. Isabelle Werenfels, Expertin von der Stiftung für Wissenschaft und Politik


Auszug:

Kann Tunesien zum Vorbild werden?
Dr. Werenfels: Zumindest ist es ein Glück, dass die Revolte in Tunesien stattfand. Das Land kennt, anders als etwa der Irak oder Libanon, keine ethnischen und konfessionellen Konflikte und verfügt über eine breite und gebildete Mittelschicht. Damit hat Tunesien in der Region mit die besten Perspektiven für eine erfolgreiche Demokratisierung.

Im Internet unter: africa-live.de/index.php?option=com_content&task=view&id=3889&Itemid=2

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
23.01.2011 12:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #43
RE: Neuanfang
Keine vorherige Erlaubnis mehr für Bücher, Zeitschriften, Filmen, CD-Roms und andere elektronischer Medien nötig

Tunis - Nach dem Sturz des alten Regimes in Tunesien verzichten die Behörden nach eigenen Angaben künftig auf eine Zensur importierter Bücher, Filme und anderer Publikationen. Für die Einfuhr von Büchern, Zeitschriften, Filmen, CD-Roms und anderer elektronischer Medien sei keine vorherige Erlaubnis mehr nötig, teilte die Zollbehörde nach Angaben der amtlichen Nachrichtenagentur TAP am Samstag mit. Bisher wurden importierte Medien durch das Innenministerium zensiert.

Im Internet unter: derstandard.at/1295570601677/Tunis-Keine-Zensur-mehr-bei-importierten-Publikationen

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
23.01.2011 12:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Wolke Offline
Administrator
*******
Administratoren

Beiträge: 3.206
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 13
Beitrag: #44
RE: Neuanfang
Die Geschichte winkt zurück
In Tunis brennen nicht die Stars and Stripes, und das Gespenst des Islamismus lässt sich auch nicht blicken. Normale Menschen fordern Fairness, Freiheit, anständige Gehälter. Und deshalb geht uns der Umsturz eine Menge an.


Auszug:

[...] Immer noch sind Araber Menschen ohne Namen, die ihrer komischen Machthaber einmal ausgenommen. Libyen ist Gaddafi und der Irak immer noch Saddam, wenn nicht Bush und Blair. In Büchern und Filmen gibt es nur zwei Arten von Arabern: stoppelbärtige Flugzeugentführer oder weißhaarige Alltagslyriker, die immer Tee trinken und von Omar Sharif dargestellt werden könnten.
Doch Seit rund einem Monat ist das anders. Drei Männer haben Geschichte geschrieben, europäische Geschichte. Am Anfang war Mohammed Bouazizi.[...]
Heute schauen wir nach Tunesien und lernen von dort;[...]

Im Internet unter: faz.net/s/Rub117C535CDF414415BB243B181B8B60AE/Doc~EA07BE40549B740A0BC0BAFFCC303122C~ATpl~Ecommon~Scontent.html

Senden Sie TUNESIEN an 81190(5.00 EUR/SMS gehen an Helft Tunesien e.V., 0.17€/SMS an den Mobilfunkanbieter, nur aus D möglich)
23.01.2011 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
vicky Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 47
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 0
Beitrag: #45
RE: Neuanfang
Ich bin stolz auf die Tunesier, dass sie es geschafft haben sich von der Diktatur zu befreien! Ich bin stolz, dass sie ihre Meinungen,ihren Willen und ihre Wünsche ohne scheu auf der Straße vertreten haben!
Ich bin stolz darauf, dass sie so schnell erfolgreich waren!
Ich blicke mit Hoffnung in die Zukunft Tunesiens auch, wenn noch sehr viel zu tun ist. Ich hoffe ,dass sich Islamistische Parteien und Al Qaida zurückziehen und sich heraus halten aus der Zukunft Tunesiens!!
Ich habe und werde (so gut ich kann) das tunesische Volk unterstützen!
UND werde am 02.07.11 zurück nach Tunesien fliegen!!
23.01.2011 20:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Fatiha Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 79
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Beitrag: #46
RE: Neuanfang
Es hat sich eine Firma bereit erklärt, in Tunesien Sonnenenergie zu nutzen! Viele hundert Heckter sollen genutzt werden dafür!
Genaueres wurde noch nicht gesendet
23.01.2011 22:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
tounsia Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.190
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 2
Beitrag: #47
RE: Neuanfang
(23.01.2011 20:01)vicky schrieb:  Ich bin stolz auf die Tunesier, dass sie es geschafft haben sich von der Diktatur zu befreien! Ich bin stolz, dass sie ihre Meinungen,ihren Willen und ihre Wünsche ohne scheu auf der Straße vertreten haben!
Ich bin stolz darauf, dass sie so schnell erfolgreich waren!
Ich blicke mit Hoffnung in die Zukunft Tunesiens auch, wenn noch sehr viel zu tun ist. Ich hoffe ,dass sich Islamistische Parteien und Al Qaida zurückziehen und sich heraus halten aus der Zukunft Tunesiens!!
Ich habe und werde (so gut ich kann) das tunesische Volk unterstützen!
UND werde am 02.07.11 zurück nach Tunesien fliegen!!

Vielen Dank für jedes Wort und ich kann mich nur anschließen.
Was die Tunesier gemacht haben ist unfassbar mashallah, und sie setzen alles fort, damit sie die RCD-Mitglieder verjagen können, um endlich mal frei zu sein.
Vive La Tunisie!

إذا رأيتَ نيوبَ الليثِ بارزةً فلا تظنّ أنَّ الليثَ يبتسمُ
"ربّ اجعل هذا البلد آمنا وارزق أهله من الثمرات"
23.01.2011 23:03
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
chebika
Gast

 
Beitrag: #48
RE: Neuanfang
Ich bewundere auch die Tunesier,ihren Zusammenhalt und ihre Energie.....aber was zur Zeit angeht verstehe ich nicht,sie haben ihre Freiheit,ihre Meinungsfreiheit,billigere Grundnahrungsmittel,die Schule soll ab heute wieder losgehn und trotzdem streiken sie weiter......hallo,so können doch keine Arbeitsplätze geschaffen werden,so kann doch keine Struktur ins Land kommen.....warum lassen sich Leute beeinflussen von Personen,die unter dem Regime des alten Chefs auch nichts unternommen haben ?
Als damals die DDR aufgelöst wurde,sind auch nicht alle Anhänger des sozialistischen Regimes beseitigt worden !!! Es laufen heute noch Untersuchen ehemaliger Stasianhänger.Auch hier in Tunesien sind nicht alle korrupt und schlecht,die in der Partei waren und selbst in der Regierung...es müssen doch auch erst Untersuchungen anlaufen,das braucht aber Zeit.Die Übergangsregierung muß doch erstmal beweisen,das sie für das Volk ist,aber sie bekommen doch gar keine chance,im Gegenteil,immer mehr riechen jetzt den Braten um in Tunesien abzusahnen,will das das Volk wirklich?Wo sind die Leute ,die das Volk zur Besonnenheit aufrufen,die das Land effektiv unterstützen ?Wenn das so weitergeht reitet sich das Volk selber in den Ruin,denn Demokratie und Freiheit ist nicht nur demonstrieren,sondern mit harter Arbeit,Disziplin und Schweiß das Land wieder aufzubaun ,damit es wieder dorthin kommt ,wo es mal war.Auch wenn das Land bestohlen wurde,aber die Tunesier sind in der Lage wieder ein reiches Land zu schaffen.
24.01.2011 06:16
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Minze Offline
Senior Mitglied
***

Beiträge: 205
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 5
Beitrag: #49
RE: Neuanfang
Auch in diesem Beitrag hast Du meine volle Zustimmung, chebika!
Denn nur so geht es, wenn man ein freies, selbstbewußtes und unabhängiges Land will!


Zitat:Wenn das so weitergeht reitet sich das Volk selber in den Ruin,denn Demokratie und Freiheit ist nicht nur demonstrieren,sondern mit harter Arbeit,Disziplin und Schweiß das Land wieder aufzubaun ,damit es wieder dorthin kommt ,wo es mal war.Auch wenn das Land bestohlen wurde,aber die Tunesier sind in der Lage wieder ein reiches Land zu schaffen.
24.01.2011 10:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Blondie Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 990
Registriert seit: Dec 2009
Bewertung 9
Beitrag: #50
RE: Neuanfang
hmmm..stellt ihr Euch das nicht etwas einfach vor....ich sehe das etwas anders....
Da hier das Beispiel DDR aufkommt..die DDR hatte damals "den Westen", der 1. finazielle Stütze und 2. strukturierte Werte+Gesetze inkl. demokratische Führung bot.
Was hat Tunesien gerade? Nichts.....keinen Partner keine Unterstützung, kein Vorbild wie es laufen kann-soll-muß,keine Führung.
Sie sind wie aufgeregte Kinder die ihre neue Freiheit nutzen zu demonstrieren und Meinungsfreiheit geniessen ohne das Ihnen etwas passieren kann, keine Polizei,keine Folterung kein Gefängnis....
Stolz auf sich und ihr Land, den Präsidenten verjagt, aber ich glaube noch nicht wirklich im Bewußtsein ,was alles auf die Menschen zu kommt..aber woher denn auch, wie sollen sie es wissen, wenn es jahrzehntelang anders lief.
Ich habe die Angst, dass es den Menschen in Tunesien nicht schnell genug gehen mag. Sie immer und immer wieder sich Versammeln und demonstrieren.
Von heute auf morgen wird sich nichts dramatisch ändern können und sie sollten mit den kleinen Schritten die sie gewinnen doch auch mal zufrieden sein.
Arbeitsplätze, angemessen Entlohnung, ankurbelung der Wirtschaftslage,der Wunsch nach Reisefreiheit, raus aus der Armut etc. pp, das alles braucht Zeit, manchmal sogar viel Zeit.
Das Volk muß anfangen Ruhe ins Land zu bringen.

Es wird Zeit das es in Tunesien wieder eine feste Regierung gibt und auch neue Gesetze dort in Kraft treten, damit das Volk eine Orientierung, einen Wegweiser erhält.

Ich hoffe sehr das Tunesien diese Chance wirklich nutzen wird.

Blondie

http://tunesien.nicetopic.net/
-Tunesienforum-
24.01.2011 11:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste