Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Vorurteile gegenüber Arabern
Verfasser Nachricht
Tofla Offline
Neu

Beiträge: 2
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 0
Beitrag: #21
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Vorurteile gibt es bei allen Nationalitäten und an manchen ist auch ein Funke Wahrheit dabei.

Wenn am Anfang der oder die Liebste einen umgarnt nimmt man viele Dinge hin aber wenn der erste Schmetterling verschwindet und man die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachtet, sieht die Welt ganz anders aus.

Gute und Schlechte gibt es überall aber man sollte auch mal hinterfragen wie die einzelnen Vorurteile jeglicher Nationen Zustande kommen, ist vielleicht nicht alles aus der Luft gegriffen.

Ich denke der Eine oder Andere hat in einer binationalen Beziehung oder Ehe, vieleicht wenn nicht Zuhause aber im Freundeskreis schon mal mitbekommen was es da an unschönen Dinge zu berichten gibt,
die diese Vorurteile wiederspiegeln.

Zumeist sind binationale Beziehungen so ausgerichtet, dass man sich von der Kultur her nicht in der Mitte trifft, sondern das Einer viel zu viel von sich aufgibt und erst daraus erwacht wenn die Liebe an zu schwächeln anfängt.........

Ich möchte damit nur dazu beitragen, dass ein jeder nicht versucht alle Ratschläge von Freunden und Verwandten, auch wenn sie nicht
gut formuliert sind, auszuschlagen.

Denn wenn sich später etwas bewahrheiten sollte, muss man nicht einstecken und sich anhören, siehste hab ich doch gesagt.
25.08.2008 16:27
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Vany Offline
Super Moderator
******

Beiträge: 2.615
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 11
Beitrag: #22
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Klar hört man übrall diese Vorurteile und man sollte sie nicht alle verschlagen...

Aber wenn man sich davon verrückt machen lässt ist es auch schneller vorbei als es angefangen hat...

Ich höre mir die Meinungen an....

Beispiel:
Grade waren wir bei meinem Vater auf der Abeit.
Dort ist meine Hochzeit gesprächsthema nummer 1.

Mir wurde dann erstnal angeraten mich wieder scheiden zu lassen bevor ich Kinder habe, denn später entführt er sie und haut mit ihnen nach Tn ab.
Ich meinte nur man kann sie nichtlle über einen Kamm scheren. Klar ist sowas schon passiert.
Als Antwort bekahm ich...
Ausländer ist Ausländer die sind doch alle gleich....
Mit denen hatte es gar keine n Sinn, drüber zu diskutieren...

Weil sie zu verbohrt waren.Der Hammer ist aber, die Tochter der einen ist mit einem Ägypter verheiratet.
Aber der ist gut, er ist in D aufgewachsen und geboren und spricht kein Arabisch, also brauch man sich keine Sorgen machen das der ******* baut..


Auch als ich sagte das meine Kidner später auch zweisprachig aufwachsen sollen hieß es, damit leg ich den Grundsetein für Entführung. Denn wenn sie die Sprache beherrschen hat er mit den ja ein noch leichteres Spiel da drüben....

Meiner Meinung nach haben die ein bissl zu viel "Nicht ohne meine Tochter geschaut"....

Das hat mich echt geschockt und ich musste mich sehr zusammenreissen....

25.08.2008 19:41
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Hajar
Gast

 
Beitrag: #23
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Tofla schrieb:Vorurteile gibt es bei allen Nationalitäten und an manchen ist auch ein Funke Wahrheit dabei.

Wenn am Anfang der oder die Liebste einen umgarnt nimmt man viele Dinge hin aber wenn der erste Schmetterling verschwindet und man die Dinge aus einer anderen Perspektive betrachtet, sieht die Welt ganz anders aus.

Gute und Schlechte gibt es überall aber man sollte auch mal hinterfragen wie die einzelnen Vorurteile jeglicher Nationen Zustande kommen, ist vielleicht nicht alles aus der Luft gegriffen.

Ich denke der Eine oder Andere hat in einer binationalen Beziehung oder Ehe, vieleicht wenn nicht Zuhause aber im Freundeskreis schon mal mitbekommen was es da an unschönen Dinge zu berichten gibt,
die diese Vorurteile wiederspiegeln.

Zumeist sind binationale Beziehungen so ausgerichtet, dass man sich von der Kultur her nicht in der Mitte trifft, sondern das Einer viel zu viel von sich aufgibt und erst daraus erwacht wenn die Liebe an zu schwächeln anfängt.........

Ich möchte damit nur dazu beitragen, dass ein jeder nicht versucht alle Ratschläge von Freunden und Verwandten, auch wenn sie nicht
gut formuliert sind, auszuschlagen.

Denn wenn sich später etwas bewahrheiten sollte, muss man nicht einstecken und sich anhören, siehste hab ich doch gesagt.

Salem Tofla,

ich muß Dir teilweise zustimmen, auch ich habe im Bekanntenkreis unschöne Dinge gesehen, die den Vorurteilen gerecht werden. Aber wie du schon erwähnt hast, das passiert meist, wenn sich die Seiten nicht gut informiert haben und auf gut Glück bauen.
Die Kulturen werden immer unterschiedlich sein und auch die Menschen werden mehr oder weinger tief in Traditionen verbunden sein.
Es gibt eine traurige Geschichte, da ist die Beziehung letztlich daran gescheitert, dass die Mutter der Frau sich einen wesentlich jüngeren tun. Freund aus dem Dorf des Schwiegersohns zugelegt hat. Die Familie des Schwiegersohnes und auch der Schwiegersohn selbst konnten mit dieser Schande, die die Mutter letztlich über ihre Tochter gebracht hat, nicht leben. Also wurde die Ehe totz einer kleinen Tochter geschieden. Der Mann hat durch das Verhalten der Mutter jeglichen Respekt vor seiner Frau verloren. Er hat angefangen zu spielen und kümmert sich weder um seine kleine Tochter, noch um seine Frau.
Eine andere Geschichte ist die, dass der Tunesier gerne Kinder wollte und seine Frau ständig zweifelte. Nach 4 Jahren hat er sich dann scheiden lassen. Sieht so aus, als habe er nur seine Papiere gewollt, oder?
Und noch ein Paar, das bis heute zusammen lebt, allerdings der tun. Mann bei seiner Frau und ihrer Familie nichts zu melden hat. Er versucht immer mal wieder sich aufzubäumen, aber selbst seine Kinder respektieren ihn nicht wirklich. Seine Frau kocht Schwein, wenn ihr Vater da ist, weil dieser es Essen will. Sei hat wenig Verständnis für seine Familei und seine religiösen Bedürfnisse....stellt sich die Frage, wie lange der Tunesier das noch durchhält.

Natürlcih sollte man sich die Meinungen der Mitmenschen anhören, aber ich denke auch man sollte das tun, was man selbst verantworten kann und sich klar sein, auf was man sich einläßt.

Für die meisten Tunesier ist der Famileinverbund sehr wichtig und für ihre Mutter tun sie fast alles. Also eine finanzielle Unterstützung der Familie, im angemessenen Rahmen, ist eigentlich Standard. Die Geschenke für alle bei den jährlichen Heimflügen gehören genauso dazu, wie Telefonate .......und das sind nur ein paar Kleinigkeiten.

Es wird immer Dinge geben, die zu Missverständnissen führen, weil für Deutschland normal, für Tunesien unmöglich....
Jeder, der eine ernsthalfte Beziehung mit einem Menschen aus einem anderen Kulturkreis eingeht sollte sich bewußt sein, dass es eine große Aufgabe sein wird diese Beziehung aufrecht zu erhalten.

Ich wünsche allen, die sich auf dieses Abenteuer einlasssen viel Liebe, Geduld und Kraft.......rabbi maakum

Wassalem Hajar
26.08.2008 01:23
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Daggi
Gast

 
Beitrag: #24
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Natürlcih sollte man sich die Meinungen der Mitmenschen anhören, aber ich denke auch man sollte das tun, was man selbst verantworten kann und sich klar sein, auf was man sich einläßt.



Hallo Hajar,

genau so sehe ich es auch. Ich tue auch alles, wo ich denke , ich kann es selbst verantworten und höre auf meinen Bauch und lasse gesunden Verstand walten.
Deine Zeilen haben Beispiele aufgezeigt, daß man nicht alle über einen Kamm scheren kann und auch verletzbar sind.
Jeder ist selbst seines Glückes Schmied und jeder muß wissen, was auf einen zukommt. Erst ist es zwischen Frau und Mann eine Fernbeziehung , dann nach Ankommen hier wird es eine Fernbeziehung vom Mann zu seiner Familie, die man leider nicht mal eben so zum Kaffee besuchen kann und da ist es wichtig, daß er telefoniert.
26.08.2008 05:56
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Schnuppe Offline
Forum-Scriptor
****

Beiträge: 453
Registriert seit: Jul 2008
Bewertung 12
Beitrag: #25
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Ich habe in der Beziehung echt Glück!

Meine Eltern müssen sich wohl erst an den Gedanken gewöhnen. Aber das liegt nicht daran, dass sie glauben, er wolle sich deutsche Papiere erschleichen, sondern dass sie sich nun mal einen deutschen Mann für ihre Tochter gewünscht haben.
Auch meine Eltern haben ausländische Freunde, sie sind also keine Ausländer-Gegner. Nur für ihre Kinder hatten sie sich ein "normales Leben" gewünscht..

Und meiner Freundin habe ich z.B. heute erzählt, dass viele hier berichten, dass selbst enge Freunde diese Vorurteile äußern und sich auch z.T. nicht eines besseren belehren lassen..
Konnte sie gar nicht glauben - sie freut sich so sehr für mich, dass sie auf diese Idee gar nicht gekommen wäre.

Von meinen anderen Freunden hab ich auch noch nicht ein einziges Wort in diese Richtung gehört..
Und die "restliche Welt" lasse ich eh reden!!

Natürlich kann es tatsächlich sein, dass sich dieser "Plan" des Mannes erst nach einiger Zeit zeigt, obwohl man sich am Anfang soooo sicher war, dass ER nicht..

Aber ich möchte den "Glauben an die Menschheit" und an meine eigene Intuition nicht verlieren.
Die hat mich fast 40 Jahre lang ganz gut durchs Leben gebracht - und wenn sie jetzt tatsächlich mal komplett falsch liegen sollte, müsste/könnte ich wohl auch damit leben Tongue

LG,
Schnuppe

Zu Hause ist da, wo man bleibt, wenn man geht!
* * *
26.08.2008 15:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Trixie Offline
Aktives Mitglied
**

Beiträge: 128
Registriert seit: Sep 2008
Bewertung 0
Beitrag: #26
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Hallo ihr Lieben,
Vor ein paar Monaten hätte ich mir niemals träumen lassen, dass ich mich in einen tunesier verliebe.
wäre es meiner freundin passiert weiss ich nicht, wie ich reagiert hätte,wäre wohl aber auch nicht positiv gewesen.
Ich wusste vorher ja auch gar nichts über Arabische Männer und die Kultur.
Habe mich von meiner Umgebung beeinflussen lassen.
Nun glaube ich, dass es mit deutschen Männern sogar viel schwerer sein kann...
Nun nerven mich die Sprüche der anderen Leute.:-)
21.09.2008 16:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
xlisax Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 73
Registriert seit: May 2008
Bewertung 0
Beitrag: #27
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
mich ärgern diese voruteile auch....

meine eine kollegin ist kroatin und sieht auch ausländisch aus. aber sie lästert für ihr leben gerne über äusländer. besonders gerne über "kopftücher und kümmeltürken".... irgendwann meinten sie dann gestern beim mittagessen, dass es sich bei arabern anhören würde, dass wenn sie reden kotzen würden.... ich konnte darüber und über die anderen sprüche nicht lachen.... war dann echt sauer und abweisend. hatte aber auch keine lust diskussionen anzufangen, denn die bringen eh nichts.... besagte kollegin hat halt auch immer recht. da lässt man das diskutieren dann auch irgendwann sein.... achja meine kollegin meint dann immer entschuldigend, dass mein mann ja anders sei....

genauso zieht sie aber auch über dicke menschen her oder menschen, die einfach anders sind als sie.... sie bringt oftmals halt echt fiese sprüche ohne nachzudenken. zb gibts bei uns 3 dicke, die zusammen mittageessen gehen. naja vorgestern meinte sie, schau mal die gummibärchenfamilie.... etc pp....

manchmal kommen diese vorurteile aber immer auch noch von meiner familie bzw verstärkt von meiner mama... und das ärgert mich am meisten. denn nichts was mein mann leistet, honoriert sie wirklich. sie sieht irgendwie immer nur das "schlechte"... würde meiner mama zb auch nie was über nen streit erzählen, denn dann würde gleich kommen, pass blos auf... blablabla.... sie hätte auch lieber nen deutschen an meiner seite gesehen.... die beziehung zu meinem exfreund war echt total *******.... wir lebten eigentlich nur nebeneinanderher und ich war alles andere als glücklich mit ihm. und trotzdem glaube ich, dass sie ihn lieber als schwiegersohn gehabt hätte, und nicht meinen mann. dabei hatte ich noch nie so eine gute beziehung wie mit meinem mann. noch nie, wo es halt wirklich passt. wir lieben uns beide sehr und das merkt man auch, wenn man uns zusammen sieht. wir reden viel, wir quatschen viel, wir lachen viel. es passt halt einfach.... sie sehen halt nur meine kompromisse, aber nicht die kompromisse, die mein mann eingeht, denn diese sind für sie ja normal....

naja auf jeden fall bin ich was sprüche angeht mittlerweile echt empfindlich und reagier entsprechend. denn ich erlaube niemanden mehr sich in mein leben einzumischen....

achja ich glaube auch, dass ich mittlerweile mit nem deutschen gar nicht mehr zurecht käme.... Wink
23.09.2008 13:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Elfie Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 5.067
Registriert seit: Aug 2010
Bewertung 2
Beitrag: #28
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Sind Nordafrikaner Araber? – Die DNA-Genetik des Maghreb
Big Grin
http://www.tunesienexplorer.de/2013/11/1...-maghreb/#
10.11.2017 14:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
karima66 Offline
Premium Mitglied
*****

Beiträge: 2.996
Registriert seit: Mar 2009
Bewertung 14
Beitrag: #29
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
Sehr spannender Artikel!

Das sag mal einem jungen Tunesier, dass er kein Araber ist oder nur zu einem kleinen Teil Smile
13.11.2017 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Ambro83 Offline
Junior Mitglied
*

Beiträge: 25
Registriert seit: Jun 2016
Bewertung 0
Beitrag: #30
RE: Vorurteile gegenüber Arabern
(13.11.2017 12:50)karima66 schrieb:  Sehr spannender Artikel!

Das sag mal einem jungen Tunesier, dass er kein Araber ist oder nur zu einem kleinen Teil Smile

Mein Mann betont das schon immer, dass er eigentlich Berber ist Big Grin
Aber er hat sich auch in seinem Studium sehr mit diesem Thema auseinandergesetzt.
13.11.2017 16:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren

Werbung

Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Vorurteile!? Safira 22 10.672 30.11.2012 22:58
Letzter Beitrag: Umm Meryam
  Verhalten gegenüber Mann hibiskus86 10 9.981 15.04.2010 03:23
Letzter Beitrag: Maschi86

  • Teilen
  • Druckversion anzeigen
  • Thema einem Freund senden
  • Thema abonnieren
Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste